• April 1986 : Gründung von TRUMPF RECOS (RECOS steht für Rekonstruktion)

    TRUMPF RECOS war anfänglich eine TRUMPF Filiale. Eine direkt an die Muttergesellschaft angebundene Filiale war der Garant für eine kompromisslose und den Herstellerstandards gerechte Überholung mit Originalteilen.

    Es war eine win-win Situation für alle Beteiligten. Zum einen hatte TRUMPF durch die Integration des Gebrauchtmaschinenhandels einen dauerhaften Einfluss auf das Markenimage, zum anderen bekam TRUMPF RECOS Unterstützung durch den Hersteller selbst und nicht zuletzt profitierten die Kunden, welche sich auf die Qualität der angebotenen Anlagen verlassen konnten.

  • Januar 1995 : TRUMPF RECOS wird RECOS machines und tritt der Unternehmensgruppe Boziat bei. Das Unternehmen zieht aus den TRUMPF Gebäuden aus und wird Mieter anderer Geschäftsräume.

  • Juni 1998 : Claude WEISS, derzeitiger Vorsitzender, übernimmt die Unternehmensleitung, drei Jahre nachdem er als Verkaufsleiter eingestellt wurde.

  • Januar 2002 : RECOS machines bezieht die neuen Produktionshallen mit einer Gesamtfläche von 1930 m², welche u.a. 220 m² Bürofläche umfassen.

  • Juni 2006 : Claude WEISS wird Minderheitsgesellschafter von RECOS machines.

  • Januar 2012 : RECOS machines vergrößert das Werkstattgebäude an dem Standort „Zone d’activité du Ried“ um weitere 650 m². Bei der Gelegenheit wurden die Büroflächen ebenfalls erweitert und neue Räumlichkeiten für Schulungszwecke eingerichtet. Diese Erweiterung umfasst 220 m².

  • Juni 2012 : Claude WEISS wird Mehrheitsgesellschafter von RECOS machines.

  • Juni 2013 : RECOS machines liefert die 1000. Werkzeugmaschine aus.

  • April 2016 : RECOS machines feiert sein 30jähriges Bestehen!

  • Juni 2016 : RECOS machines übernimmt das Unternehmen Machines Outils Services am Standort Burnhaupt-le-Bas im Oberelsass und erhält in dem Zuge drei weitere Mitarbeiter.

Das RECOS-Gebäude in der Bauphase
Die Vertriebsabteilung von RECOS machines Die Hotline von RECOS machines
Die technische Abteilung Gebäudeeingang von RECOS machines Das Sekretariat von RECOS machines: Evelyne Loison und Véronique Koestel